Die Kreisstadt Bergheim positioniert sich mit ihren 66.000 Einwohnern/Einwohnerinnen als ein attraktives Mittelzentrum im Städtedreieck Köln, Aachen und Düsseldorf und besticht zusätzlich durch ihre Nähe zu den Niederlanden. Als Stadt im Wandel mit interessanten, spannenden und herausfordernden Aufgaben ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Strukturwandel und Nachhaltigkeit in der Abteilung 9.2 - "Verkehr und Mobilität" eine Stelle als

 Mobilitätsmanagerin /Mobilitätsmanager (m/w/d)

zu besetzen.

In dieser Abteilung werden Sie - gemeinsam mit einem jungen, dynamischen Team - verantwortlich für eine zukunftsorientierte Mobilitätsentwicklung und der "Verkehrswende im Kopf" der Kreisstadt Bergheim sein.

Werden Sie ein Teil dieses Teams.

Ihre künftigen Kernaufgaben:

  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung, Fortschreibung und Umsetzung des Masterplan Mobilität
  • Mobilitätsraumgestaltung zur Förderung alternativer Mobilitätsformen (Rad- und Fußverkehr, E-Mobilität etc.)
  • Koordination interner Akteure und Aufgaben hin zu einer klimafreundlichen Mobilität
  • Informative und beratende Tätigkeiten an Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen sowie Kolleginnen und Kollegen zum Thema Mobilität
  • Prüfung und Anwendung von Fördermöglichkeiten rund um das Mobilitätsmanagement
  • Verkehrssicherheitsarbeit (u.a. an Schulen, Seniorenheimen etc.)
  • Zielgruppenspezifische Organisation von Veranstaltungen und Workshops zur Beeinflussung des Mobilitätsverhaltens, insbesondere Organisation von Aktionstagen im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchtenlichen Arbeitszeit von 39 Stunden
  • Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 LBesG
  • Anspruchsvolles, abwechslungsreiches und dynamisches Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Die Möglichkeit zur nachhaltigen Mitgestaltung der Kreisstadt und der Region
  • Attraktive Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten (Home-Office im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten)
  • Angebote der Gesundheitsförderung (u.a. Betriebssport, Firmenfitness über Urban Sports Club)
  • 30 Tage Jahresurlaub (bei einer 5-Tage-Woche)

Ihr Profil:

  • Möglichst ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Verkehrswesen, Umweltingenieurwesen, Bauingenieurwesen, Geografie, Verkehrsingenieurwesen wünschenswert mit Vertiefung Verkehrsplanung / Verkehrswesen, oder Mobilität alternativ entsprechender Berufserfahrung im Bereich Mobilität und Verkehr
  • Kenntnisse im Bereich des Verkehrsmanagements, der Verkehrsplanung, der Verkehrstechnik
  • Kenntnisse in Gesetzen und Verordnungen im Rahmen verkehrsbehördlicher Tätigkeiten
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, Ideenreichtum, Kreativität und gestalterische Begabung
  • Kommunikationsfähigkeit und Präsentationssicherheit sowie Verhandlungsgeschick
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office Programmen Word, Excel und Power Point
  • Führerschein der Klasse B

    Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bitte bis zum 14.04.2024 per Online-Formular.

    Ihre Fragen beantworten gerne:
    ⇒ Frau Kim Schröter - Abteilungsleiterin "Verkehr und Mobilität" - Tel. 02271/89-727
    ⇒ Frau Sabine Jordans -Personalsachbearbeiterin - Tel. 02271/89-475

     
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung