Die Kreisstadt Bergheim (65.000 Einwohner), ein bedeutendes Mittelzentrum im Städtedreieck Köln, Aachen und Düsseldorf, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt  für die Abteilung 6.1 - "Planung und Umwelt" im Dezernat für Strategische Stadtentwicklung zwei

    Planer*innen (m/w/d)

für die Gestaltung von Zukunftsperspektiven der Stadt Bergheim im Kontext des Strukturwandels im Rheinischen Revier bei gleichzeitiger Teilnahme am Masterstudiengang Architektur (Architektur und Städtebau, Projektentwicklung und –management) an der Alanus Hochschule in Alfter

Ihr künftiges Aufgabenfeld:

  • Kreative und verantwortungsvolle Konzipierung
  • Gestaltung und Begleitung von baulich-räumlichen Projekten von der Ideenentwicklung bis hin zur praktischen Umsetzung
  • Projektentwicklung: Ideengenerierung, Projektverbundbildung, Erarbeitung von architektonischen und städtebaulichen Konzepten
  • Projektqualifizierung: Erarbeitung eigener Konzepte und planerischer Entwürfe, Mitarbeit an interdisziplinären Projekten (z.B. Umwelt- und Planungsrecht, Fachgutachten, Ausgaben- und Finanzierungspläne, etc.), Unterstützung bei der Vorbereitung von und Teilnahme an Veranstaltungen, Bürgerbeteiligung, etc.
  • Projektumsetzung: Vorbereitung und Begleitung bei der Antragsphase sowie projektübergreifend bei der Durchführung: z.B. Transfer- und Netzwerkarbeit, Pressemitteilungen, Broschüren, Internetartikel und allgemeine Unterstützung beim Austausch mit Förderstellen.
  • Masterstudium Architektur an der Alanus Hochschule (www.alanus.edu/de/hochschule/fachbereiche-und-fachgebiete/architektur)

Ihre Schwerpunkte:

  • Städtebauliche/architektonische Entwürfe für Standortentwicklungen, Aufzeigen möglicher Alternativen
  • Erarbeitung von anschaulichen Skizzen, Studien und Exposés, z.B. zwecks Präsentationen in den politischen Gremien oder Eingabe für Förderaufrufe
  • Begleitung von Standort- und Projektentwicklungen sowie Unterstützung bei der Umsetzung konkreter Projekte
  • Koordinierung der interkommunalen Zusammenarbeit zwischen der Kreisstadt Bergheim und den benachbarten Kommunen zu Fragen der Struktur- und Regionalentwicklung
  • Planung, Koordinierung, Steuerung und Umsetzung von Maßnahmen zum Marketing und zur Imagestärkung des Wirtschaftsstandortes Bergheim
  • Enge Zusammenarbeit mit weiteren, die Stadt- und Standortentwicklung maßgeblich begleitenden Schlüsselakteuren, Partnern bzw. Institutionen (Kraftraum :terra nova, Regíon Köln/Bonn e.V., Zukunftsagentur Rheinisches Revier)

Wir bieten Ihnen:

  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle
  • Ein zweijähriges Masterstudium Architektur an der Alanus Hochschule Alfter (www.alanus.edu/de/hochschule/fachbereiche-und-fachgebiete/architektur) inkl. Übernahme der Studiengebühren. Im Rahmen des Studiums werden die selbst gewählten Bergheimer Projekte durch Hochschulprofessoren unterschiedlicher Fachdisziplinen (Architektur, Städtebau, Projektmanagement, Projektentwicklung) fachlich begleitet und kontinuierlich fortentwickelt.
  • Anspruchsvolles, abwechslungsreiches und dynamisches Arbeitsumfeld in einem engagierten und ausgeglichenen Team
  • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Die Möglichkeit zur nachhaltigen Mitgestaltung der Kreisstadt und der Region vor dem Hintergrund des Strukturwandels im Rheinischen Revier und seinen besonderen Herausforderungen, Chancen und Perspektiven (u.a. avisierte Internationale Bau- und Technologie-Ausstellung)
  • Ausgeglichene Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten (Home-Office im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten)
  • Angebote der Gesundheitsförderung (u.a. Betriebssport)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Architektur, Städtebau, Geographie o.ä.
  • Freude an der kreativen Erarbeitung verschiedener Konzepte und Entwurfsalternativen
  • Fähigkeit und Engagement, Projekte von der Ideenentwicklung bis hin zur Umsetzung in der Praxis zu konzipieren und zu begleiten. (Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam im Laufe des Studiums u.a. kleinere/temporäre Gebäude an relevanten Projektstandorten zu entwerfen und zu realisieren.
  • Berufspraxis vorteilhaft (gerne in verwandten Feldern wie zum Beispiel Planungsbüros, Regionale Entwicklungsagenturen, Wirtschaftsförderung etc.)
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten und Interesse an Projekt-, Regional- und Netzwerkmanagement sowie in Planungs- und Innovationsprozessen
  • Organisations- und ausgeprägte Kommunikationsstärke (Zusammenarbeit mit Entscheidern, Fachleuten, Kommunen, Bürgerschaft, Wissenschaft, Unternehmen und Verbänden)
  • Sicherer Umgang und erweiterte Kenntnisse der Standardbüro-PC-Anwendungen (MS Office, etc.). Wünschenswert sind Kenntnisse bzgl. der Arbeit mit Projektentwicklungstools
  • Eigeninitiative, hohe Arbeitsmotivation und hohes Maß an Flexibilität Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und ein sicheres Auftreten gegenüber Vertretern aus Wirtschaft und Politik
  • Strukturiertes Arbeiten gepaart mit Lösungsorientierung und Kreativität
  • Bereitschaft, sofern sich die Möglichkeit ergibt, nach Abschluss des zweijährigen Masterstudiums für mind. weitere 2 Jahre bei der Stadt Bergheim als Planer*in tätig zu werden

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 31.07.2021 per Online-Formular.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne:
- Frau Carola Marx-Flatten - Abteilungsleiterin der Abteilung 6.1 "Planung und Umwelt" - Tel. 02271/89-634
- Frau Julia Oberhauser - Personalsachbearbeiterin - Tel. 02271/89-215

 


 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung