Die Kreisstadt Bergheim (66.000 Einwohner), ein bedeutendes Mittelzentrum im Städtedreieck Köln, Aachen und Düsseldorf, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich 4 "Ordnung" und hier für die Abteilung 4.2 "Ausländerwesen" eine/einen

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d)

Ihre künftigen Kernaufgaben:

  • Alleinige Sachbearbeitung der Personengruppe mit Statusfeststellung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im laufenden Asylverfahren
  • Antragsannahme der Anträge auf Ausstellung einer Aufenthaltserlaubnis und eines Passersatzes für drittstaatangehörige Ausländer und Abnahme der Biometrie
  • Ausgabe der elektronischen Aufenthaltstitel und der Passersatzpapiere
  • Verwaltung der e-Akten für EU/EWR-Bürger
  • Aktenanforderungen/Aktenversendungen/Aktenanlagen
  • Antragsbearbeitung auf Ausstellung einer Verpflichtungserklärung
  • Durchführung von Außendienstmaßnahmen im Rahmen des Ausländerrechts

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle
  • Eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 8 TVöD bzw. Besoldungsgruppepe A 8 LBesG, ein Antrag auf Stellenhöherbewertung nach Entgeltgruppe 9a TVöD bzw Besoldungsgruppe 9 LBesG wurde gestellt
  • Ein abwechslungreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Angebote der Gesundheitsförderung (u.a. Betriebssportgemeinschaften, Firmenfitness über Urban Sports Club)
  • betriebliche Altersversorgung
  • flexible Arbeitszeiten sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Mobiles Arbeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen und externen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihr Profil:

  • Fundierte Verwaltungsrechtskenntnisse, die zwingend durch die Laufbahnbefähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes (nichttechnischer Dienst) - Laufbahngruppe 1, zweites Eingangsamt des Landes Nordrhein-Westfalen bzw. durch die erfolgreich abgeschlossene Prüfung als Verwaltungsfachangestellter (Angestelltenlehrgang I) oder eine vergleichbare fachlich einschlägige Ausbildung nachgewiesen sind
  • Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Nachtdiensten und Wochenendbereitschaften
  • Routinierter Umgang mit Standardsoftware (Word und Excel)  und der Fachsoftware bzw. die Bereitschaft sich kurzfristig einzuarbeiten

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 13.02.2023 per Online-Formular.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne:
⇒ Herr Andre Maus - Abteilungsleiter der Abteilung 4.2 "Ausländerwesen" - Tel. 02271/89-400
⇒ Herr Marcel Schmitter - Personalsachbearbeiter - Tel. 02271/89-215 

 
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung