Die Kreisstadt Bergheim positioniert sich mit ihren 66.000 Einwohnern/Einwohnerinnen als ein attraktives Mittelzentrum im Städtedreieck Köln, Aachen und Düsseldorf und besticht zusätzlich durch ihre Nähe zu den Niederlanden. Als Stadt im Wandel mit interessanten, spannenden und herausfordernden Aufgaben ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich 7 "Soziales, Gesundheit, Integration" für die Abteilung 7.1 - "Demografie, Integration, Stadtteilarbeit" eine Stelle als

Dipl. Sozialpädagogin / Dipl. Sozialpädagogen bzw.
Dipl. Sozialarbeiterin / Dipl. Sozialarbeiter 
(alternativ: Bachelorabschluss in sozialer Arbeit)
als Quartiersmanager/in (m/w/d)

zu besetzen.

Der Arbeitsort befindet sich im Bergheimer Stadtteil Zieverich. Die Arbeitszeiten können auch in den Abendstunden sowie an den Wochenenden liegen.

Ihre künftigen Kernaufgaben:

  • Vernetzung der im Ortsteil ansässigen Akteure (z.B. Vereine, Initiativen, Institutionen, Religionsgemeinschaften, Bewohnerinnen und Bewohner)
  • Förderung des Miteinanders von Generationen und Kulturen / Interkulturelle Vermittlung
  • Projektinitiierung, Projektberatung und -begleitung
  • Bewohneraktivierung und Organisation von Beteiligungsprozessen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verwaltung eines Verfügungsfonds

Wir bieten Ihnen:

  • Eine bis zum 23.08.2024 befristete Teilzeitstelle (30 Std./Woche)
  • Eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9c TVöD
  • Angebote der Gesundheitsförderung (u.a. Betriebssportgemeinschaften, Firmenfitness über Urban Sports Club)
  • betriebliche Altersversorgung
  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen und externen Fort- und Weiterbildungsangeboten
  • eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem qualifizierten Team

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit / Sozialpädagogik oder ein vergleichbarer Studienabschluss
  • Interesse an vielfältigen Aufgaben
  • gute Kenntnisse im Umgang mit der MS-Office-Standard-Software und den modernen Kommunikationsmedien
  • transparentes und autentisches Auftreten
  • selbstständiges und innovatives Arbeiten, Belastbarkeit, sicheres Auftreten, erhöhte Sozialkompetenz und Verantwortungsbewusstsein sowie Umsicht im Denken und Handeln

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 01.12.2022 per Online-Formular.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne:
⇒ Jan Schnorrenberg - Abteilungsleiter "Demografie, Integration, Stadtteilarbeit", Tel. 02271/89-209
⇒ Marcel Schmitter - Personalsachbearbeiter, Tel. 02271/89-215

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung