Die Kreisstadt Bergheim positioniert sich mit ihren 66.000 Einwohnern/Einwohnerinnen als ein attraktives Mittelzentrum im Städtedreieck Köln, Aachen und Düsseldorf und besticht zusätzlich durch ihre Nähe zu den Niederlanden. Als Stadt im Wandel mit interessanten, spannenden und herausfordernden Aufgaben ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung  6.4 - "Verkehrs- und Mobilitätsmanagement" im Fachbereich 6 "Stadtentwicklung" eine Stelle als

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d) für verkehrsbehördliche Angelegenheiten

zu besetzen.

Ihre künftigen Kernaufgaben:

  • Bearbeitung von verkehrlichen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung und Förderung der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs
  • Erteilung von Ausnahmegenehmigungen und Befreiungen nach der StVO
  • Verkehrsanordnungen nach der StVO
  • Verkehrsrechtliche Beteiligungsverfahren, z. B. bei Sondernutzungen, Bauanträgen, Nutzungsänderung und Grundstücksverkäufen
  • Unterhaltung und Beschaffung von Verkehrszeichen, Verkehrseinrichtungen und Markierungen
  • Parkraumbewirtschaftung
  • Bearbeitung des Straßenbenennungsverfahrens
  • Beschwerdemanagement im Bereich Verkehrswesen

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle
  • Eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. nach A 10 LBesG
  • Angebote der Gesundheitsförderung (u.a. Betriebssportgemeinschaften, Firmenfitness über Urban Sports Club)
  • betriebliche Altersversorgung
  • flexible Arbeitszeiten sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Mobiles Arbeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten)
  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen und externen Fort- und Weiterbildungsangeboten
  • Eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem qualifizierten Team

Ihr Profil:

  • fundierte Verwaltungsrechtskenntnisse, die zwingend durch die Laufbahnbefähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes (nichttechnischer Dienst) - Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des Landes Nordrhein-Westfalen bzw. durch die erfolgreich abgeschlossenen Prüfung als Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) oder durch eine mindestens vergleichbare Ausbildung zum Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts nachgewiesen sind
  • Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Überzeugungsfähigkeit im Umgang mit Bürgern, Firmen, Behörden und öffentlichen Gremien
  • eine engagierte, gewandte Persönlichkeit mit hoher Kommunikations- und Integrationsfähigkeit
  • eigenverantwortliches Arbeiten, Ideenreichtum, Kreativität und gestalterische Begabung
  • gute Kenntnisse im Umgang mit der MS-Office Standard-Software und den modernen Kommunikationsmedien

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 11.12.2022 per Online-Formular.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne:

⇒ Heinz-Wilhelm Dux – Abteilungsleiter „Verkehrs- und Mobilitätsmanagement“ Tel. 02271/89-643

⇒ Marcel Schmitter – Personalsachbearbeiter, Tel. 02271/89-215

 

 



 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung