Die Kreisstadt Bergheim (66.000 Einwohner), ein bedeutendes Mittelzentrum im Städtedreieck Köln, Aachen und Düsseldorf, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich 7 "Soziales, Gesundheit, Integration" für die Abteilung 7.2 "Soziale Hilfen, Betreuung und Inklusion"

eine/n Sachgebietsleiter/in (m/w/d) für den Bereich des SGB XII

Ihre künftigen Kernaufgaben:

  • Leitung des Sachgebietes SGB XII von derzeit 10 Mitarbeiter/innen (Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Hilfen zur Gesundheit, Hilfe zur Pflege, Hilfe zur Weiterführung des Haushaltes, Hilfe in sonstigen Lebenslagen, Übernahme von Bestattungskosten)
  • Aufstellung von Arbeitshinweisen zur Sachbearbeitung sowie die Anleitung der Sachbearbeiter/innen und Beratung in schwierigen rechtlichen Fragen und Unterstützung bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter
  • Bearbeitung und Entscheidung von besonders schwierigen Einzelfällen und solchen von grundsätzlicher Bedeutung
  • Vertretung bei Gericht
  • Controlling
  • Vertretung der Prosoz-Administration sowie Mitwirkung bei der Einführung der E-Akte

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle 
  • Eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. nach Besoldungsgruppe A 11 LBesG
  • Angebote der Gesundheitsförderung (u.a. Betriebssportgemeinschaften, Firmenfitness über Urban Sports Club)
  • betriebliche Altersversorgung
  • flexible Arbeitszeiten sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Mobiles Arbeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten)
  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen und externen Fort- und Weiterbildungsangeboten
  • Eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem qualifizierten Team

Ihr Profil:

  • fundierte Verwaltungsrechtskenntnisse, die zwingend durch die Laufbahnbefähigung für die Laufbahn des allgmeinen Verwaltungsdienstes (nichttechnischer Dienst) - Laufbahngruppe 2, erstes Eingangsamt des Landes Nordrhein-Westfalen bzw. durch die erfolgreich abgeschlossene Prüfung als Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) oder durch eine mindestens vergleichbare juristische Ausbildung zum Bachelor of Laws nachgewiesen sind
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich SGB XII ist wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich
  • gute Kenntnisse im Umgang mit der MS-Office Standard-Software und den modernen Kommunikationsmedien
  • überdurchschnittliche Kooperations-, Konflikt-, Kommunikations- und Integrationsfähigkeiten in der Zusammenarbeit
  • eine strukturierte und souveräne Arbeitsweise sowie eine hohe Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit, Freude und Geschick im Umgang mit Menschen
  • Führungserfahrung oder Kenntnisse zum Thema Mitarbeiterführung wäre wünschenswert

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bitte bis zum 15.07.2022 per Online-Formular.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne:

⇒ Elke Friedt, Abteilungsleiterin der Abteilung 7.2 "Soziale Hilfen, Betreuung und Inklusion",
Tel. 02271/89-570

⇒ Herr Marcel Schmitter - Personalsachbearbeiter, Tel. 02271/89-215

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung