Die Kreisstadt Bergheim (65.000 Einwohner), ein bedeutendes Mittelzentrum im Städtedreieck Köln, Aachen und Düsseldorf, sucht zum 01.07.2020 im Fachbereich 7 "Soziales, Gesundheit und Integration" und hier für die Abteilung 7.4 "Flüchtlingshilfe, Unterbringung, Unterhaltsvorschuss"

eine Sachbearbeiterin/ einen Sachbearbeiter für den Bereich des Unterhaltsvorschussgesetzes (m/w/d)

Ihr künftiges Aufgabenfeld:

1. Durchführung des Unterhaltsvorschussgesetzes:

  • Umfassende Beratung von Antragstellern, Unterhalts- und Erziehungspflichtigen
  • Verhandlungen mit Unterhaltsvorschussempfängern und Unterhaltspflichtigen sowie deren Rechtsanwälten wegen Unterhaltsansprüchen der Kinder unter Berücksichtigung der geltenden Rechtssprechung
  • Hilfe und Unterstützung bei der Antragstellung
  • Bewilligung von Unterhaltsleistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz und Gewährung laufender Zahlungen
  • Jährliche Überprüfung der Anspruchsvoraussetzungen
  • Bearbeitung von Widersprüchen

2. Geltendmachung der übergangenen Leistungen:

  • Leistungsfähigkeitsermittlung und Geltendmachung der Ansprüche beim Unterhaltspflichtigen bzw. dessen Rechtsbeistand

Wir bieten Ihnen:

  • Eine bis zum 31.07.2021 befristete Vollzeitstelle (Elternzeitvertretung), ab dem 01.08.2021 wäre eine Weiterbeschäftigung mit 19,5 Stunden unbefristet möglich
  • Eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9c TVöD

Ihr Profil:

  • fundierte Verwaltungsrechtskenntnisse, die zwingend durch die Laufbahnbefähigung für die Laufbahn des allgmeinen Verwaltungsdienstes (nichttechnischer Dienst) - Laufbahngruppe 2, erstes Eingangsamt des Landes Nordrhein-Westfalen bzw. durch die erfolgreich abgeschlossene Prüfung als Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) oder durch eine mindestens vergleichbare juristische Ausbildung zum Bachelor of Laws nachgewiesen sind
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu analysieren und für andere verständlich aufzubereiten und zu kommunizieren
  • ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse im Umgang mit der MS-Office Standard-Software und den modernen Kommunikationsmedien
  • selbständiges und innovatives Arbeiten, Belastbarkeit, sicheres Auftreten, erhöhte Sozialkompetenz und Verantwortungsbewusstein 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bitte bis zum 05.07.2020 per Online-Formular.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne:

⇒ Herr Stefan Zimmermann - Abteilungsleiter der Abteilung 7.4 "Flüchtlingshilfe, Unterbringung, Unterhaltsvorschuss" Tel. 02271/89-286

⇒ Frau Alina Steinert - Abteilung 3.2  "Personal" Tel. 02271/89-215

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung