Die Kreisstadt Bergheim (65.000 Einwohner), ein bedeutendes Mittelzentrum im Städtedreieck Köln, Aachen und Düsseldorf, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n

Erzieher/in oder
Dipl. Sozialpädagogin / Dipl. Sozialpädagogen bzw. 
Dipl. Sozialarbeiterin / Dipl. Sozialarbeiter (m/w/d)
(oder eine Person mit vergleichbarem Studienabschluss) 

  

die das pädagogische Team einer städtischen Kindertageseinrichtungen ergänzt und als Fachkraft plusKITA in ihren Aufgaben unterstützt. Die plusKITA ist eine Kindertageseinrichtung mit einem hohen Anteil von Kindern mit besonderem Unterstützungsbedarf des Bildungsprozesses. Ziel der plusKITA ist eine größere Bildungsgerechtigkeit für Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien. 

Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Teilzeitstelle (19,5 - 21,5 Stunden). Die zu besetzende Stelle entspricht in ihrer Wertigkeit der Entgeltgruppe S 8 b TVöD-SuE.

Die Fachkraft plusKITA unterstützt die pädagogischen Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen zum Wohle der Kinder und deren Familien mit folgenden Aufgaben:

  • • Beratung von Familien
  • • Individuelle Förderung von Kindern
  • • Förderangebote in Kleingruppen
  • • Gruppenübergreifende Angebote
  • • Erstellung von Förderkonzepten
  • • Individuelle, zusätzliche Sprachförderung
  • • Berücksichtigung des Wohnumfeldes der Kinder in der Förderplanung
  • • Stärkung der Bildungschancen von Kindern
  • • Wertschätzende, adressatengerechte Elternarbeit
  • • Kooperation mit den Sozialhilfe-, und anderen Rehabilitationsträgern und den Leistungserbringern der Frühförderstellen
  • • Stärkung der Multiprofessionalität im Team
  • • Netzwerkarbeit

Gesucht werden Bewerber/innen mit dem Willen zu innovativem, pädagogischen Denken. Des Weiteren wird eine ausgeprägte, akzeptierende Grundhaltung gegenüber Familien mit besonderem Unterstützungsbedarf und die Freude am Umgang mit Kindern, ungeachtet deren Herkunft und vielfältigen kulturellen Hintergründen, erwartet. Weiterhin müssen diese über folgende Voraussetzungen verfügen:

  • • Teamfähigkeit
  • • Kontaktfreudigkeit
  • • Kreativität
  • • Sicheres Auftreten
  • • gute Umgangsformen
  • • Angemessene Ausdrucksfähigkeit
  • • Flexibilität
  • • Belastbarkeit
  • • Fortbildungsbereitschaft

Sie erhalten die Möglichkeit zur Mitarbeit in einem qualifizierten und erfahrenen pädagogischen Team geboten. Zu Beginn Ihrer Tätigkeit erhalten Sie eine Einführung, Fortbildung und Begleitung für Ihre neue Aufgabe sowie die Möglichkeit der Mitgestaltung des Arbeitsfeldes. Die Stadt Bergheim verwirklicht die interkulturelle Öffnung der Verwaltung und ermuntert deshalb auch Bewerber/innen mit Zuwanderungsbiografie zur Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte   bis zum 04.10.2020 per Online-Formular.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne:
⇒ Christina Schmitz - Abteilungsleiterin "Kinder-, Jugend- und Familienförderung", Tel.: 02271/89-569
⇒ Gerlinde Maier -  Fachberatung städt. Kitas, Tel.: 02271/89-386
⇒ Philipp Kraus - Personalsachbearbeiter, Tel. 02271/89-144

Hinweise: Die Stelle ist in gleicher Weise für alle Geschlechter (m/w/d) geeignet. Bewerbungen von schwerbehinderten Personen werden begrüßt. Auch anonymisierte Bewerbungen sind erwünscht und werden im Auswahlverfahren gleichberechtigt berücksichtigt.

 

 

Zurück zur Übersicht Brief-Bewerbung Online-Bewerbung